Dialyse

Im Nephrologischen Zentrum in Braunatal sind Sie in den richtigen Händen

Team der Dialyse

Das Team für die Dialyse

Leitenden Schwestern

Die leitenden Schwestern in der Dialyse

Dialyse

Die Hämodialyse ist ein Blutreinigungsverfahren, das bei fortgeschrittenen
Nierenerkrankungen oder Nierenversagen als Ersatz für die natürliche Blutreinigung zum Einsatz kommt. In unserem Nephrologischen Zentrum in Baunatal verfügen wir über die neuesten und modernsten Dialyse-Geräte der Firma B. Braun. Bei uns werden sämtliche Dialyse-Verfahren durchgeführt, inkl. der Hämodiafiltration (HDF). Für infektiöse Patienten stehen separate Räume zur Verfügung. Für berufstätige Patienten haben wir an Montag, Mittwoch, Freitag eine späte Spätschicht. Die Patienten können somit nach der Arbeit dialysieren und ihrer Arbeit weiter voll nachgehen.

Die Wasseraufbereitung erfolgt in einer Umkehrosmoseanlage, die hochreines Wasser in Infusionsqualität herstellt. Zudem wurden wir als weltweit erstes Dialyse-Zentrum im Juli 2016 für die Entwicklung eines energieeffizienten Wärmerückgewinnungssystems zertifiziert.


In unserer Praxis legen wir größten Wert auf das Wohlbefinden unserer Patienten. Helle und freundlich gestaltete Räume sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Selbstverständlich sorgen wir für das leibliche Wohl unserer Patienten während der Behandlung. Moderne Betten, die elektronisch voll verstellbar sind, sorgen darüberhinaus auch für das körperliche Wohlbefinden. Jeder Patient verfügt über ein eigenes TV-Gerät und kann kostenlos unser WLAN nutzen.


Sie haben Fragen zum Dialyse-Verfahren in unserer Praxis? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir beraten Sie gerne ausführlich.

Kontakt aufnehmen

Bauchfelldialyse

Die Bauchfelldialyse ist ein alternatives Verfahren zur Nierenersatztherapie, das zur Entgiftung des Körpers dient. Während bei der Hämodialyse eine künstliche Niere außerhalb des Körpers imitiert wird, wird bei der Bauchfelldialyse, auch
Peritonealdialyse genannt, das körpereigene Bauchfell genutzt. 


Die Membran des Bauchfells wirkt als Filter für körpereigene Giftstoffe. Dabei wird mehrmals am Tag Flüssigkeit durch diese Membran geleitet, um den Körper auf diese Weise von den Giftstoffen zu befreien.


Die Bauchfelldialyse wird in der Regel durch den Patienten eigenständig zu Hause durchgeführt. Dieses Verfahren bedarf daher einer gründlichen Beratung und Planung. Ob dieses Verfahren für Sie in Frage kommt, klären Sie bitte mit den Ärzten in unserem Zentrum ab.


Kontaktieren Sie uns und wir beraten Sie gerne persönlich.

Kontakt aufnehmen

Nierentransplantation

Mit unserer hohen Expertise in der Nierentransplantation führen wir sämtliche notwendigen Voruntersuchungen bei uns im Zentrum durch. Nach der Transplantation stehen wir Ihnen mit der entsprechenden Nachsorge zur Seite. So betreuen wir bereits eine hohe Anzahl an Patienten, bei denen eine Nierentransplantation durchgeführt worden ist.


Wir arbeiten mit allen führenden Nierentransplantationszentren zusammen, u. a. das Nierentransplantationszentrum in Hann. Münden und der Medizinischen Hochschule in Hannover.

Kontakt aufnehmen